Spanende Bearbeitung

Umfangreiche, flexible Möglichkeiten der spanenden Bearbeitung.

Auch in der spanenden Bearbeitung verfügen wir über breite Kompetenz und Ausstattung. Fräs- und Drehbearbeitungen an zylindrischen und kubischen Werkstücken können wir auf diese Weise schnell selber ausführen. In Kombination mit beispielsweise dem Auftragschweißen ergibt sich auch eine kostengünstige und schnelle Möglichkeit der Instandsetzung beschädigter Komponenten.

Ausstattung:

  • 1 Bohrwerk mit Drehtisch:
    • 5+1 Achsen
    • Achshub: X (Horiz.) x Y (Vert.) x Z (Spindel) = 1.410 x 1.257 x 1.596 mm
    • Spindelaxialhub: 729 mm
  • 3 Horizontaldrehmaschinen
    • Bauteildurchmesser: 840 mm
    • Bauteillänge: 4.000 mm
  • 1 Kopfdrehbank
    • Werkstückdurchmesser: 1.900 mm
    • Werkstücklänge: flexibel
  • 1 Nutmaschine
  • Bohrmaschinen bis MK 5
  • Sägen
  • Maschinen zur Schweißnahtvorbereitung (Kantenfräsen)